Kennen Sie den Begriff:

" Übertrainiert"?

 Bei jeder körperlichen Belastung, verliert der Organismus Elektrolyte. Milchsäurebakterien bauen sie auf und es entstehen im Körper die sogenannten " blauen Mäuse"! Der Muskel übersäuert. Um ihn wieder in den amphotheren Berich zu bringen, bedient man sich der Hilfe von Kälte. Durch sie, wird der Körper aufgefordert, verstärkt Wärme zu produzieren. Diese Wärme ist es, welche z.B. den Muskelkater verhindert. Schlackestoffe werden abtransportiert und die Lymphdrüsen zur verstärkten Tätigkeit angeregt. 

In den 70ern, machte immer wieder dieser Begriff die Runde. Man legte größten Wert auf Muskelaufbau. Anabolika half hier, den falschen Weg zu gehen.

Heute weiß man, dass das ausgeklügelte Trainingsprogramm, den Begriff "Regeneration " integriert hat.

Nicht die stahlharten Muskeln, wie sie einst Gerd Müller rumschleppte, sondern elastische Muskeln sind heute im Leistungssport gefragt.

 

 

 

Erhohlung vom Training. Selbst mentale Auszeiten im Pferdetraining sind heute gefragt.  Schon Fritz Tiedemann wusste, dass Eiswasser seinen Pferden die Erholung ermöglichte, die sie brauchten.

 

Trabrennfahrer versorgten ihre Pferde mit Spiritus, welcher der Haut der Tiere, gar nicht freundlich gegenüber stand.

Seccu- Cool, mit seinen Inhaltsstoffen, sorgt für optimale Durchblutung und ist extrem hautfreundlich.Im Prinzip machen es die Meisten von uns instinktiv richtig, indem sie die Beine der Pferde kühlen. Aber der Effekt hällt leider nur ein paar Minuten an.

Schauen Sie was Seccu Cool macht

 

 

 

The Power of Shower